Erste ZIMs im Berliner S-Bahn-Netz

Der S-Bahnhof Fredersdorf wurde mit moderner Fahrgastinformation ausgestattet.

Im Rahmen einer Pilotinstallation wurden in der vergangenen Woche durch die DB Station & Service GmbH die ersten ZugInfoMonitore (ZIM) im Berliner S-Bahn-Netz installiert.

Auf dem S-Bahnhof Fredersdorf (Linie S5) wird die optische Fahrgastinformation nun auf zwei beidseitigen ZIM 32 Geräten (jeweils Master + Slave) ausgegeben. Diese Geräte bestehen aus 32“ TFT-Displays die in einem witterungsfesten Gehäuse untergebracht sind. Die Datenversorgung erfolgt vorläufig noch über das vorhandene Backend der S-Bahn. Später ist eine Umstellung auf das Backend IRIS+ geplant, womit sich dann auch modernere Layouts umsetzen lassen.

BLIC unterstützt die DB Station & Service GmbH im Rahmen des Projektes „Reisendeninformation der Zukunft“ bei der Konzeptionierung, der Ausschreibung und Beschaffung sowie in den Realisierungs- und Abnahmephasen.

Lieferant  für die in Fredersdorf verbauten Geräte ist die Firma GLOBAL DISPLAY SOLUTIONS (GDS).

Ansprechpartner bei BLIC: Tino Bratta, tb@blic.de