Referenzen Verkehrsmanagement und Mobilität

Hier ein Überblick zu unseren tollen Referenzen im Bereich Verkehrsmanagement und Mobilität.

Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text.

ITS Architektur für Riad

Entwicklung einer ITS Architektur für die Stadt Riad für die Ergänzung und Erweiterung existierender Systeme, Infrastrukturen und Organisationsstrukturen.

  • Mobilitätsbedürfnisse der Bevölkerung in einem effizienten Verkehrssystem sicherstellen und die Sicherheit und ökologische und soziale Auswirkungen des Verkehrs verbessern
  • gemeinsam mit der Entwicklungsgesellschaft für Riad (ADA) und einer Vielzahl von Stakeholdern erarbeitet
  • setzt auf existierenden technischen Systemen und Infrastruktur und ergänzt sie
  • unterstützt organisatorische Strukturen und initiiert erforderlich Ergänzungen
  • entwickelt die gemeinsame Zielvorstellung weiter und schafft die notwendigen Rahmenbedingungen für ITS-Einsatz
  • 2012 – 2013

Parkhausmanagement für Parkhäuser der Stadt Luxembourg

All car parks of the City of Luxembourg shall be modernized and operated in one single common system

  • Preparation of a master plan for the multi-story car park management that defines the framework requirements for the detailed planning
  • City of Luxembourg, Luxembourg
  • Scheduled steps in the process are:
    • Status Quo analysis
    • requirements workshop
    • preparation of a draft concept
    • evaluation of variants including investments and operational costs
    • concept workshop
    • final concept
  • 2014 - 2015

Umweltorientiertes VMS für die Stadt Braunschweig (UVM-BS)

Konzeption, Entwicklung und Evaluation eine innovativen Verkehrsmanagementsystem mit dynamischer, auf die aktuelle Umweltbelastung reagierender Verkehrssteuerung.

  • Reduktion verkehrlicher Immissionen durch lokal begrenzte und situationsabhängige, temporäre Verkehrssteuerungsmaßnahmen
  • Pilotbetrieb in Braunschweig
  • Entwicklung eines Modellierungssystems
  • Forschungsprojekt des Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) und N-Bank Niedersachsen
  • Entwicklung der Informationsstrategie
  • Konzeption von Organisation und Systembetrieb, Projektmanagement und –koordination
  • 2007 - 2015

ITS Copenhagen – Traffic Management Tender

Achievement of the objectives of the Climate Plan via ITS

  • integrated urban transport management system for more efficient traffic and information management
  • Traffic signal planning for improved traffic flow
  • increased traffic safety and dynamic urban space projects
  • Municipality of Copenhagen
  • Project Partner A-2 A/S
  • Status-Quo analysis
  • Market check
  • SWOT-Analysis
  • Preparation of tender documents
  • Assistance and supervision of the IS tender including prequalification
  • Assistance in the introduction stage
  • 2014-2015

IVS Rahmenplan Sachsen-Anhalt

Erforschung und Erprobung von IVS vorantreiben

  • Aufgabe im Rahmen der Landesinitiative „Angewandte Verkehrsforschung /Galileo-Transport Sachsen-Anhalt“
  • Definition der Rahmenbedingungen für eine Ausschreibung des IVS-Rahmenplans Sachsen-Anhalt
  • Beschreibung der zu erbringenden Leistung und Erstellung der Ausschreibungsunterlagen
  • fach- und zeitgerechte Auswahl der Fachplaner
  • Begleitung der Fachplanung und Prüfung der Dokumente bis zur Abnahme
  • 2010 – 2011

Verbundprojekt Schaufenster Elektromobilität Niedersachsen

Entwicklung multimodaler Mobilitätsservices einschließlich Reiseauskunft unter Integration von Ladestationen, Charge&Ride, Park&Ride Angeboten etc. (IKT-Modul und IKT-Services)

  • Entwicklung multimodaler Mobilitätsservices einschließlich Reiseauskunft
  • Integration von Ladestationen, Charge&Ride, Park&Ride Angeboten etc.
  • komfortable Kunden-Interaktion durch CRM-Ansatz (Customer Relationship Management)
  • interoperable Datenbestände und konsolidierte Schnittstellen für die Vielfalt interoperabler und vernetzter Dienstleistungen
  • Dienste werden in einer Demonstrator-Applikation gebündelt stehen aber auch zur Integration in weitere Dienste zur Verfügung
  • 2013 - 2015

Verbundprojekt m4guide

Entwicklung, Realisierung und Evaluation eines durchgängigen, personalisierten Reiseinformations- und Zielführungssystems für blinde und sehbehinderte Menschen zur Unterstützung der selbstständigen Mobilität auf Fußwegen Outdoor und Indoor sowie im ÖV.

  • Entwicklung des durchgängigen, personalisierten Reiseinformations- und Zielführungssystems
  • selbstständige Mobilität für blinde und sehbehinderte Menschen indoor, outdoor und im ÖV
  • Hochgenaue Daten von Verkehrsflächen inkl. Fußgängerbereichen
  • Umsetzung in Berlin und Soest/ Deutschland
  • BLIC verantwortlich für
  • Anforderungsanalyse mit Blinden und ExpertenGruppen
  • Technische Gesamtkonzeption
  • Projektbegleitende Evaluation
  • 2012 - 2016