Referenzen Forschung

Hier ein Überblick zu unseren tollen Referenzen im Bereich Forschung

Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text. Filler Text.

Verbundprojekt Schaufenster Elektromobilität Niedersachsen

Entwicklung multimodaler Mobilitätsservices einschließlich Reiseauskunft unter Integration von Ladestationen, Charge&Ride, Park&Ride Angeboten etc. (IKT-Modul und IKT-Services)

  • Entwicklung multimodaler Mobilitätsservices einschließlich Reiseauskunft
  • Integration von Ladestationen, Charge&Ride, Park&Ride Angeboten etc.
  • komfortable Kunden-Interaktion durch CRM-Ansatz (Customer Relationship Management)
  • interoperable Datenbestände und konsolidierte Schnittstellen für die Vielfalt interoperabler und vernetzter Dienstleistungen
  • Dienste werden in einer Demonstrator-Applikation gebündelt stehen aber auch zur Integration in weitere Dienste zur Verfügung
  • 2013 - 2015

Verbundprojekt m4guide

Entwicklung, Realisierung und Evaluation eines durchgängigen, personalisierten Reiseinformations- und Zielführungssystems für blinde und sehbehinderte Menschen zur Unterstützung der selbstständigen Mobilität auf Fußwegen Outdoor und Indoor sowie im ÖV.

  • Entwicklung des durchgängigen, personalisierten Reiseinformations- und Zielführungssystems
  • selbstständige Mobilität für blinde und sehbehinderte Menschen indoor, outdoor und im ÖV
  • Hochgenaue Daten von Verkehrsflächen inkl. Fußgängerbereichen
  • Umsetzung in Berlin und Soest/ Deutschland
  • BLIC verantwortlich für
  • Anforderungsanalyse mit Blinden und ExpertenGruppen
  • Technische Gesamtkonzeption
  • Projektbegleitende Evaluation
  • 2012 - 2016

Verbundvorhaben Grüne Mobilitätskette Mitteldeutschland

Projektmanagement für das Verbundvorhaben Koordination der Arbeitsgebiete ‘Auskunft’, ‘Elektromobile Angebote’, ‘Wohnen’ und ‘Photovoltaik’

  • Zusammenführung der Funktionalitäten Planen, Buchen, Fahren und Abrechnen in einer Nutzeroberfläche für den Kunden über drei Verbünde und in zwei Bundesländern
  • die Verknüpfung Wohnen, Energieeffizienz und E-Mobilität in einem neuen E-Quartier in Halle
  • Projektsteuerung im Auftrag des Konsortiums
  • 2013 – 2016

Verbundvorhaben AMPER – Persönliche Anschlusssicherung von Tür zu Tür

Konzeption und Entwicklung eines Systems zur automatischen Disposition individueller Anschlussbeziehungen, Buchung über eine Fahrgast-App oder über den Busfahrer.

  • Individuelle Anschluss-Sicherung im ÖV
  • Anforderung
    • interaktiv über Smartphone-App
    • verbal beim Fahrpersonal / Call Center
  • Projektpartner NASA und Hacon
  • Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie
  • Projektleitung
  • Dienste-Konzeption
  • Organisation des Feldversuches
  • Evaluierung
  • 2013 - 2015

NeTEx-Anwenderhandbuch für den Bereich des VDV

Leitung der VDV-Arbeitsgruppe zur Entwicklung eines Handbuchs für die Anwendung des CEN-NeTEx-Standards.

  • Komplexer EU-Standard mit vielen Optionen
  • Anwendung erfordert intensive Abstimmungen
  • Vereinfachung der NeTEx-Anwendung und Anpassung an Anforderungen von VDV-Unternehmen

 

  • Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur BMVI
  • Projektleitung der VDV-Arbeitsgruppe
  • Entwurf für neue VDV-452-Schrift beinhaltet
    • Liniennetzinformation
    • Fahrplaninformation
  • 2014 - 2016