BLIC vernetzt

Eine neue Infostation in Braunschweig präsentiert die Projekte im Schaufenster Elektromobilität Niedersachsen

Im Mai 2014 wurde die Infostation im Haus der Wissenschaften in Braunschweig eröffnet. Die Präsentation der Projekte auf dem hervorragend in das denkmalgeschützte Entree des Haus der Wissenschaften eingepassten Tisches macht die Projekte im Schaufenster Niedersachsen mit einfachen Mitteln begreifbar. Aus jedem Projektmarker kommt ein Kabel. Sobald der betreffende Stecker an einem der Infoterminals eingesteckt ist, wird das entsprechende Projekt erläutert.

Besonders gelungen ist die Darstellung der Vernetzung der Firmen und Beteiligten in der Region. Die Kommunikation innerhalb der ITS-Branche ist in Niedersachsen traditionell sehr intensiv, so ist auch BLIC Mitglied im Interessensverbund ITS Niedersachsen. Wer aber die vielen Linien zwischen den Projekten und Partnern auf der kupfernen Platte verfolgt, erkennt die neue Quantität und Qualität der Vernetzung. Für BLIC zeigt sich die Intensivierung der Vernetzung nicht nur im Dialog mit den Partnern im Teilprojekt IKT Services, das Mehrwertdienste für die Nutzung von Elektromobilität entwickelt und bereitstellt, sondern auch mit den Partnern der verwandten Themen wie der IKT Plattform, der Ladeinfrastruktur, der Mobilitätskarte und vielen anderen. Das große Netzwerk an Unternehmen, die gemeinsam Lösungen für die zukünftige Mobilität schaffen, wird somit eindrucksvoll demonstriert.